foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Die Kinder der Grundschule Süd kommen immer pünktlich!

Grundschule Süd

Neubrandenburg

Aktuelles

+++Eltern – News+++vom 15.1.2021

Sehr geehrte Eltern,

die Errichtung der Fluchttürme für unsere Schüler beginnt planmäßig am Montag, dem 18.1.2021. Begonnen wird an der Seite zur IGS (Schollstraße). Daher kann die Schule nur über den Eingang  Seelenbinderstraße 1 benutzt werden, voraussichtlich bis 22.01.2021.

Ausnahme für die Hortkinder der Kita Fröbels Spielwiese: Sie können das „blaue Tor“ mit direkten Zugang zum Schulhof unserer Schule nutzen.

Wir danken allen Eltern, die die Kinderbetreuung schon so verantwortungsvoll organisiert haben, die Lehrer freuen sich besonders über die positiven Rückmeldungen zu den Aufgaben in „itslearning“.

Wir bitten aber weiterhin darum, die Notbetreuung nur entsprechend der täglichen Arbeitszeiten in Anspruch zu nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Borchert

Schulleiter Grundschule Süd

 

 

 

 

Sehr geehrte Eltern,

auf Grundlage der aktuellen Information aus des Landkreises und des Bildungsministerium M/V gilt an unserer Grundschule Süd ab 13.1.0221 folgendes Vorgehen:

Ab Mittwoch, dem 13. Januar 2021, bzw. am ersten Schulbesuchstag des Kindes, ist bei notwendiger Inanspruchnahme der Notbetreuung beim Einlass Folgendes abzugeben:

  • das Formular „Erklärung zur Unabkömmlichkeit von Beschäftigen“ oder „Erklärung zur Unabkömmlichkeit von Selbständigen“ (siehe Anlage)
  • und das Formular zur Gesundheitsbestätigung Formular A und Formular B (siehe Anlage) erforderlich (sollte es bereits am 11.1. 2021 abgegeben worden sein, entfällt das)

 

Borchert

Schulleiter GS Süd Neubrandenburg

 

+++News vom 7.1. 2021+++

Eltern - News

+++Eltern – News+++

Sehr geehrte Eltern,

auf Grundlage der aktuellen Information aus dem Bildungsministerium M/V gilt an unserer Grundschule Süd folgendes Vorgehen:

  • Vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021, ist die Präsenzpflicht für alle Jahrgangsstufen der allgemein bildenden und beruflichen Schulen weiterhin aufgehoben, deshalb sollen die Schüler, um Kontakte und Ansteckungsmöglichkeiten in der Schule zu vermeiden, möglichst zu Hause betreut werden. Laut Hinweisschreiben des Bildungsministeriums gilt: „Mit dem Formular bestätigen die Erziehungsberechtigten, dass keine andere Möglichkeit der Betreuung besteht und das Kind daher in der Schule begleitet werden muss. Nach wie vor werden die Erziehungsberechtigten dringend gebeten, ihre Kinder zuhause zu betreuen, wann immer es ihnen möglich ist. …“
  • Bei notwendiger Inanspruchnahme der Begleitung des Kindes in der Schule, müssen Sie die Selbsterklärung abgeben.
  • Den Unterricht an unserer Grundschule sicher wir über die Lernplattform itslearning

 

Wie erfolgt der Ablauf ab Montag, dem 11.1.2021?

Am 11.1.0221 bzw. an dem jeweiligen Tag des ersten Schulbesuchs erfolgt der Einlass in die Schule nur mit dem Formular A und Formular B und der Selbsterklärung, dass eine Betreuung der Kinder nicht möglich ist.

Was ist, wenn ich die Formulare nicht habe?
Für Schülerinnen und Schüler gilt dann ein Betretungsverbot von Schulgebäuden und jedweder schulischen Anlagen.

Wie komme ich an die Formulare ohne Internet?
Am Haupteingang der Schule in der Seelenbinderstraße 1 werden die Formulare zu den Dienstzeiten des Sekretariats ausgehändigt, außer am Montag, 11.1.2021, bitte vorher telefonisch anmelden.

Welche Lernangebote erfolgen im Homeschooling?

Die Lernangebote im Homeschooling sind dieselben wie in der Begleitung/ Betreuung an unserer Grundschule vor Ort. Wir sichern sie wie gehabt über die Lernplattform itslearning ab. Bei Rückfragen wenden sich die Schüler bitte an den Klassenleiter.

 

Borchert

Schulleiter GS Süd Neubrandenburg

 

Grüße von J.Borchert

Schulleiter

Copyright © 2021 Grundschule Süd Neubrandenburg Rights Reserved.